Zur Person

Karin Hehenberger

  • Studium Bildnerische Erziehung an der Pädagogischen Hochschule Linz
  • Universitätslehrgang „Aktzeichnen“ bei Dietmar Brehm, Kunstuniversität Linz
  • Lehrgang „Kreativitätspädagogik“
  • Referentin im Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels
  • Mitglied der Eferdinger Künstlergilde
  • Lebt und arbeitet in Eferding, OÖ

Farbflächen, die unterschiedlich strukturiert sind, bilden die Basis. Farbe und Form geben einander die Hand – eine stimmige Komposition ist das Ziel. Farbflächen sind aber auch Basis für die Linie, für die Zeichnung. Spielerisch, spontan und ausdrucksstark erscheinen die Linien auf dem Bild, bringen Spannung und Lebendigkeit in die Bilder. Die Figur im Raum gehört zu den bevorzugten Motiven.

Details werden mehr oder weniger sichtbar. Der menschliche Körper und die Natur sind eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration. Bei der Arbeit mit Erwachsenen und bei den Kindermalworkshops steht für die Malerin die Ermutigung zur Kreativität im Vordergrund. „Das Eigene“ steht im Mittelpunkt.